Music-Archiv

The Chemical Brothers - Neues nachtaktives Album mit fetziger Videocompetition auf der Webseite
26.06.2006 - found by Knaxi - headline by Hazard

Chemical Brothers - We are the Night | Webpage | www.we-are-the-night.de - found by Knaxi

Newsboxx 06|04
06.04.2006 - found by Huckworld

Weird Al Yankovik: "Weird Al Yankovik - MySpace" | Webpage | www.myspace.com - found by Rhood

The Puppini Sisters - Peppiger 40er Jahre "Vintage-Swing-Pop" für Oldiefans aus jungen Stimmgabeln
09.02.2006 - found by Rhood - written by Hazard

The Puppini Sisters | Webpage | www.thepuppinisisters.com

Billy Talent - Melodische Punk-Rock-Anarchie mit "Green-Day"-Charme - "Billy Talent II " Album-Review
09.01.2005 - review by Hazard

Hazard

Billy Talent - Billy Talent II
Score: 

Hazard's Fazit: "Burnout"-Zocker erinnern sich bestimmt an den Titel "Red Flag" yep von Billy Talent und vorallem daran wie der Titel das Adrenalin bedenklich hochgetunt hat (um noch unkorrekter durch die virtuellen Strecken zu peitschen). Zwischen Bands wie "My Chemical Romance", "Green Day" und eine kleine Priese "System of a Down" reiht sich "Billy Talent" fast reibungslos ein... natürlich nicht ganz so reibungslos, sonst wär es nicht Billy Talent. Das "Talent" in ihrem zweiten Album zeigt sich hier, mit ordentlich Tempo die recht "balladenreichen" Titel durchzuziehen ohne die Höhen und Tiefen (siehe äh höre "System of a Down") zu flach zu halten. Das ist sicher kein Kunststück, wirkt hier aber erfrischend durchs Mikro geprustet. Packend zu hören wie sich Leadsänger Kowalewicz mit Band-Anhang vom Durchschnitt abhebt. Jeder Song hat was auffallendes, wobei aber "Red Flag", "Pins and Needles", "Where is the Line", "Covered in Cowardice" und "Burn The Evidence" wirklich einzigartig sind. Wer geschmackstechnisch gern zwischen "Alternative Rock" und "Punk" wühlt sollte sich diese Scheibe nicht entgehen lassen.

Billy Talent | Webpage | www.billytalent.com

Direct Song - Game Music Expansion - Die exquisite Musik-Seite für eingefleischte Spielefreaks
22.04.2006 - found by Hazard

Direct Song - Game Music Expansion | Webpage | www.directsong.com

S.T.A.L.K.E.R. - Russische Webseite bietet schaurigen Soundtrack zum strahlenden Actionknaller
29.03.2006 - found by Hazard

S.T.A.L.K.E.R. OST | Music | www.stalker-portal.ru

Ice Cube - Der Gangsta No. 1 der Hip-Hop-History kommt mit neuem Independent-Album
08.02.2006 - found by Hazard

Ice Cube mit Independent-Album "Laugh Now Cry Later" | News | www.mzee.com

Napster - Die neue Musik-Flatrate bringt I-Tunes und Co. zum schwitzen
14.12.2005 - found by Hazard

MIET-MUCKE - Napster startet Flatrate für Musik | News | www.spiegel.de

Fort Minor - Gut durchlauchter Teen-Hop mit Frische vs. Selbstverliebtheit der Konkurrenz - Review
27.11.2005 - review by Hazard

Hazard

Fort Minor - The Rising Tied
Getestet über "Win-Amp Music" (Media Library - Online Media)

Ohne gleich in Tränen auszubrechen kann ich jedem Hip-Hop Gangsta eine gute Dosis Fort Minor (siehe meine Favoriten-Songs unten) empfehlen. Zwar hört man dem fuchsigen Teenie-Rap seine jugendlichen Frische an, aber immer noch besser als so mancher durchsiebter Neandertaler der sich zwischen Dirnen, Dope und Dummheit seine verkehrten Messages auf die verblödete Jugend loslässt. (Hey! Ich war auch mal blöd, das hält tagsüber sogar noch an!).

"Believe Me", "Feel like Home", "High Road" und "Petrified", "Remember the Name" und vielleicht noch "Slip out the Back" sind selbst für mich als Ice Cube Fanatiker (und das ist die "Hot High Grade Class" wie man weiss) gute Songs. Wie gesagt, wenn man auf eine pubertäre Mischung ihrer "Aufmüpfigkeit" die zwischen Linkin Park und Fred Durst pendelt steht sollte man dem Kleinen Mike Shinoda von Linkin Park, hier auf Solo-Tour eine Chance geben. Denn was so manchem faulem, selbsternanntem Gangster-Rapper fehlt - Kampfgeist - bringt er und seine Gang garnicht schlecht rüber. Eine frische Priese... kein Orkan, aber wer erwartet das heutzutage schon.

Fort Minor | Webpage | www.fortminor.com

Score: 
Hazard Fazit: Gut durchlauchter Teen-Hop mit vielen frischeren Klimmzügen als erahnt. Das Beste aus zwei Liter Linkin Park und Fred Durst verpackt in einen sozusagen weichen Hartkäse. Nicht wirklich vergleichbar mit aktuellen, nutzlosen, und selbsgelangweiltem Kommerz-Hop der uns durchschnittlich um die Ohren pfeffert.

Hazard Mixxes - "Apokalyptischer Gangsta Rap vom Zypressenhügel" - Rapocalyptica Mix online
24.11.2005 - made by Hazard

Rapocalyptica - Mix - Preview | Music Mixxes | www.huckbros.com

The Polyphonic Spree - Together We Are Heavy - Magischer Ohrenschmaus einer Orchester-Sekte - Review
22.11.2005 - review by Hazard

Hazard

The Polyphonic Spree - Together We Are Heavy

Stellt euch vor die Beatles, Coldplay und Meat Loaf würden sich zu einer super-harmonischen Ohrwurm-Sekte zusammenschliessen. Alle wären fröhlich, voller quietschlebendiger Hoffnung, und die Stimmung verbreitet sich wie ein knisterndes Laubfeuer in euren Gehirnen. The Polyphnic Spree verführt einen in eine blumenreiche "Happy-Hippo"-Welt besiedelt von kraftvollen Melodien in theatralischem Ausmaß. Böse Zungen behaupten das die über 20 in weiss gekleideten Hippies ein wenig zu "blümerant" und religiös seien, aber solch unqualifiziertes Geschwafel stösst bei mir wieso gleich auf taube Ohren. Die Songs sind spitze, mitreissend und lassen Musikgourmets wenig Raum für schlechte Stimmung... das ist das Wichtigste. Hail to the King, Baby ;)

The Polyphonic Spree | Webpage | www.thepolyphonicspree.com

The Polyphonic Spree - Biographie | Biography | www.musik-news.de

Score: 
Hazard Fazit: Der akustische Ohrenschmaus einer geistreichen, immerglücklichen "Orchester-Sekte" lässt einem beim Zuhören keine Zeit zur Kritik. Mitreissende Songs für Geniesser welche mit gnadenloser Kraft ihrer Instumentalik und himmlischen Soloeinschüben fast jede Negativstimmung eliminieren. "Happy-Hippo-Time!"

Ocremix.org - Kultige Spielmucke-Remixe von Retro bis Konsolenneuzeit mit Riesenauswahl
11.11.2005 - found by Huckbros - Rhood

Welcome to www.ocremix.org | Webpage + Remix Downloads | www.ocremix.org

Der Herr der Ringe - Die Triologie der akustischen Reise bald in der Edel-Edition erhältlich
06.11.2005 - found by Hazard - Huckworld

LotR - Soundtrack als Luxus-Edition | News | www.movie-infos.net

Burnout Revenge - Die Interpretenliste zum Soundtrack des kultigen Konsolen-Crashspektakels
24.08.2005 - found by Huckworld

'Burnout Revenge' (PS2/Xbox) Soundtrack Announced | Listing | www.worthplaying.com

Madagascar - "Tanzende Affenärschle" - Löwenstarkes Muckevideo zum neuen CGI-Kinohit online
01.08.2005 - made by Hazard

»"Madagascar" zieht euch das Musik Video! | Post & Movie | www.thecrazyhunters.de

Hazard Mixxes - "Mythischer Dudelsack-Flöten Hop" für Geniesser - Connacht Hip Flow Mix online
20.07.2005 - made by Hazard

Connacht Hip Flow - Mix - Preview | Music Mixxes | www.huckbros.com

Erste Allgemeine Verunsicherung - 100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt - Review
28.06.2005 - review by Knaxi

Knaxi

Erste Allgemeine Verunsicherung - 100 Jahre EAV - Ihr habt es so gewollt

Die kultigste Band aus Austria meldet sich mit fast allen ihrer größten Hits auf einem Doppel-CD Album zurück. Alle Hits sind neu aufgenommen und klingen teilweise sogar richtig gut. Klar, nichts kommt an die Originalen ran - aber für die Generation, die die EAV jetzt erst kennenlernt sicher ein guter Einstieg. Das eine oder andere Lied wurde schön verrockt und treibt gut vorran.

EAV - Erste Allgemeine Verunsicherung | Webpage | www.eav.cc

Score: 
Knaxi's Fazit: Für echte Fans ist das Album ein Muß, für Neueinsteiger in die EAV-Fan Truppe ein gelungenes Greatest Hits Album. Kenner der Gruppe aus älteren Tagen werden jedoch die Originalversionen vorziehen.

Hazard Mixxes - John Carpenter's Best trifft Hip Hop Industrial - Assault in Hood Mix online
28.06.2005 - made by Hazard

Assault in Hood - Mix - Preview | Music Mixxes | www.huckbros.com

Krieg der Welten - Previews in John Williams "akustischen Untergang" der Menschheit
10.05.2005 - found by Huckworld

Krieg der Welten - Erste Ausschnitte vom Sountrack online! | Audio-Files | www.movie-infos.net

Hazard Mixxes - Retro-Adventure "Quest for Glory" trifft "Ice Cube" - Neue Mix Preview online
12.05.2005 - made by Hazard

Leshy's Best Friend - Mix - Preview | Music Mixxes | www.huckbros.com

Lil Jon & The Eastside Boys feat. Ice Cube - Real N***a Roll Call - Ice Cube's harsches Comeback?
09.05.2005 - review by Hazard

Schimpwortfilter-Alarm vom Feinsten! "Klein Jon's" lauter "Brüll-Side-Rap" hat schon irgendwie was... zumindest was Hip-Hop mit "Party-Stimmung" angeht. Da gesellt sich der Gute nämlich zwischen DMX, Rage Against the Machine und Bonecrusher. Aber wenn man dann noch Ice Cube, den besten Rapper aller Zeiten zu einem deftigen Comeback einläd klingt das "hipi-di-hop" richtig Gangsta-Style. Die Aufmachung des Videos lehnt sich schon stark an jenes von "N.E.R.D." (die drei Schwabbelköppe die in die Kamera quaken), und einzig allein dieses Element pumpt ein bisschen Leben in die seichte Brühe. Aber sogar da wurde geklaut, und zwar "storytechnisch" bei Usher *muhahaha... storytechnisch?!* Jedenfalls gehts wieder um so ne Olle die von ihrem fiesen Gangstaboss "beansprucht" wird, und der wahre Held sie aus ihrer Misere rettet. Also absoluter Bullenscheiss, was das Musikvideo angeht, aber Ice-Cube und seine Stimme wieder in Action zu erleben macht das ganze wieder wett.

Lil Jon and the East Side Boyz - Real N***a Roll Call - Directors Cut - Video | Movie | www.contactmusic.com

Score: 
Hazards Fazit - Music-Video Review: Deftiger Rap-Brüller von Lil Jon und seinen Eastside Boys mit einem Hip-Hop Comeback des "one and only"-Ice Cube! Sauber verbrüllte Party-Rap-Mischung mit einem harschen Ice Cube in Bestform!

The Prodigy - Always Outnumbered Never Outgunned - Die "fette" Rückkehr der Krachmusik
13.04.2005 - review by Hazard

Die von Prodigy sind schon so ein Völkchen, machens ja fast wie Metallica... Erst "teilweiser Drogensumpf mit Anfassen", jahrelange Ausszeit und plötzlich hauts die "Ex-Firestarter" wieder voll übers gequälte Mischpult! Und schon ist das dieses aktuelle Album "Always Outnumbered Never Outgunned" für den Grammy nominiert! Dance-Electronica-Krachmusik mit den bewährten harschen Beats und knackigen genreübergreifenden Titeln wie "Spitfire" (Firestarter is back!), "Get Up Get Off" (herrlich rappig!), "Hotride" (herrlich rockig!) und "Medusa's Path" (eine Art "RZA" trifft Dancefloor) beizen sahnig übers Trommelfell.

The Prodigy | Official Webpage | www.theprodigy.com

Score: 
Hazards Ersteindruck - I-Tunes- Review: Sehr wohlbekommende Rückkehr dreckigster Electronica-Krachmusik! Prodigy is back... für einige sicherlich gewöhnungsbedürfig, aber für die echten Fans ein abwechslungsreicher, verhurter Mix aus verschiedenen Einflüssen.

  Close Up Posters

Lunik - Pop-Musik wie feinstes Vanilleeis mit heisser Rock-Trip-Hop-Sosse aus der Schweiz
03.03.2005 - review by Knaxi

Im Radio läuft der Song rauf und runter, "The most beautiful Song" der schweizer Pop-Band "Lunik". Nur eine Frage der Zeit, bis auch eine andere Aukopplung ihres aktuellen Albums "Weather" zu hören sein wird. Doch welcher Titel wird es - denn jeder Track auf dem Silberling könnte ein Hit werden. Diese Mischung aus Pop, Rock und dem untergegangen geglaubten Trip-Hop beweist das es doch noch wertvolle Künstler und schöne Musik in den Zeiten von "Deutschland sucht den Superstar" oder "Pop-Stars" gibt und die Pop-Musik wieder Spass macht.

Der Produzent Tore Johansson, der auch die "Cardigans" produziert, hat mit der Gruppe "Lunik" und dem Album "Weather" einen Volltreffer gelandet.

Lunik | Official Webpage | www.lunik.com

Score: 
Knaxis Fazit: Die Stimme der Sängerin Jael verschmilzt mit der Musik wie Vanille-Eis in heisser Himbeer-Soße!
Es gibt doch noch wahre Künstler im Pop-Business!

The Chemical Brothers - Push The Button - Die beste chemische Reaktion seit langem!
05.02.2005 - found by Huckworld

The Chemical Brothers | Official Webpage | www.thechemicalbrothers.com

Score: 
Knaxis Ersteindruck - I-Tunes-Review: 11 richtig geile Tracks werden geboten und der Mix aus R&B, Elektro, Rock und Pop machen das Album zu einem erneuten Kunstwerk.
Score:
(im Genre Big Beat)
Hazards Ersteindruck - I-Tunes-Review: Fatboy Slim in allen Ehren, aber dieser chemische Mix toppt elektrotechnisch alles bisher dagewesende. 1:0 für die Chemical Brothers mit einer ausgereiften, abwechslungsreichen Pladde erster Güte. Must-Have!

Batman Begins - Metallica meets Pearl Jam - Der Soundtrack mit hochkarätigen Songs
05.02.2005 - found by Huckworld

Batman Begins Soundtrack | News | www.batmans.de

Extreme Fundamentalists - 1A Funk mixxed with verschärftem Politic Hip-Hop
01.12.2004 - found by Huckworld

Extreme Fundamentalists | Webpage | www.extremefundamentalists.com

Score:

Audio Technician feat. Immortal Technique & L.I.F.E.long - Turntable Master - For Free
31.10.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Audio Technician feat. Immortal Technique & L.I.F.E.long | MP3 | music.download.com

Score:

The Perceptionists - Memorial Day - Underground Rap vom Feinsten - For Free
29.10.2004 - written by Hazard - link by Rhood

The Perceptionists - Memorial Day | MP3 | music.download.com

Definitive Jux Net | Homepage | www.definitivejux.net

Score:

Xandria - Eversleeping - Die rote Zauberfee tänzelt gekonnt zwischen Evanscene zu Nightwish
18.10.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Xandria - Eversleeping | Webplayer | www.drakkar.de

Fatboy Slim - Slash Dot Slash - Sein neuster Hit rennt die glatten Wände hoch
18.10.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Fatboy Slim | Artist Page | launch.yahoo.com

The Streets - A Grand Don't Comes For Free - The Englishman owns Hip-Hip
03.09.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Wer sich als Filmkenner "Snatch" (der herrliche O-Ton-Akzent) in höchsten Ehren hält und mit original Hip-Hop von der Insel "of her Majesty" gerne
anfreunden will liegt bei The Streets genau richtig. Die verschnorchelt/schnauzigen Rhymes dümpeln gekonnt von No.1 Old School Hip Hop bis zur
aktuellen Hit-Ballade "Dry Your Eyes" welche auf der Scheibe als einzigste lecker Ohrwurmschnulze fungiert. Der Rest ist Rap-vonne-Rippen, sprich
wie Beastie Boys: Interessanter Stil, schräg, rotzfrech und very english. Für Genre-Liebhaber ein Muss.

The Streets | Homepage | www.the-streets.co.uk

OverClocked ReMix - "Computer Game Music of Yesterday" Remixed
01.09.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Welcome to www.ocremix.org | Homepage | www.ocremix.org

Resident Evil: Apocalypse - Der Soundtrack zum Reinhören - Rammstein lässt grüssen
11.08.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Das gibt Rührei im Gehörgang, und das ist auch gut so... Resident Evil lässt schwer hoffen, das nach dem exzellenten Soundtrack zu
beispielsweise "The Matrix" oder "End of Days" wieder ein Subbermix der harten Riege (Metall, New Metall, Röck) in unseren Lauschern verirrt.
Allein Rammstein "Mein Teil" lässt meinereiner schon Purzelbäume schlagen.

Resident Evil: Apocalypse - Ausschnitte des Soundtracks online! | Artikel | www.movie-infos.net

The Polyphonic Spree - Die Hippies leben! Bombastisches Klangerlebnis im Namen der Flower-Generation
07.08.2004 - written by Hazard

The Polyphonic Spree | Official Webpage | www.thepolyphonicspree.com

The Resident Evil: Apocalypse - Rob Zombie und Co. rocken den Soundtrack
19.07.2004 - written by Hazard

Hier nen schmuckes Orginal Soundtrack Listing mit Bands und Interpreten wie "Möchtegern Hardcore" Slipnot bis "kultig-unerreichbar" Rob Zombie
des zweiten Resident Evil: Apocalypse. Schaut sich im Link schon sehr vielversprechend an, wird sich später natürlich noch viel geiler anhören. ;)

The Resident Evil: Apocalypse Soundtrack Listing | Soundtrack Listing | www.comingsoon.net

Jay-Z - 99 Problems - Keep it Gangsta-Style... ohne Pimp-Attractions! - Quick Review
07.07.2004 - written by Hazard

Vorteile dieses recht rockigen Jay-Z Muckevideos sind: Keine leichten Mädchen, wenig Zeitlupe, keine grellen Farben und fast keine Pimp-
Fahrzeuge wie ne Limousine. So gesehen haut der neue Rhyme von "Big Bobba Fettlippe" Jay-Z mächtig in die Rock-Region... was den Background-
Loop angeht! Der genauso-fetzige Hip-Hop-Teil verhält sich nach dem Motto, ja man dürfte fast schon sagen: "Keep It Gangsta!" (leicht angehaucht
von dem einzig wahren Ice Cube). 99 Problems bleibt hart aber herzlich und lässt im Musikvideo von Klischees W&L (Weiber und Limos) die Finger
weg. Keine Sensation, aber es ist stimmig und bietet endlich mal wieder würzige "Gangsta"-Qualitäten der aktuellen Tage.

Achso... wie war das mit der Zensur nochmal? Ich hab dieses Video einmal um mitternacht gesehen, danach keinen Furz mehr, in den darauf-
folgenden Tagen. Das alles nur weil gegen Ende Jay-Z über den Haufen geballert wird? Och bitte! MTV sollte ihre Grenzen nochmal überdenken, ich
denke nicht das eine (für heutzutage normale!) Ballerszene die Jugend verderben würde. Zumindest gibts hier eine Message, anderst wie bei allen
anderen Weichspülsendungen (die in einem Musiksender laufen!) der "Dismissed"-Klasse. Die sind Scheisse und gehören zensiert, verderben fast
jeden Charakter... das darf man doch wetten, oder? Es gibt keine wirklichen Ansätze von Gewaltverherrlichung im Video zu sehen (Naja das wegen
der F-Words verstehe ich ja), aber wenn sich einer z.B. in "Wildboyz" die Eier von nem Krokodil ankauen lässt wird passiv gleich zu ähnlichem
Aufgerufen, obwohl dementiert. "Ver-rückt" die Welt! Nunja das sind einige meiner 99 Problems.

Jay-Z - 99 Problems | Hip-Hop

Jay-Z - 99 Problems | Launch Search Results + Video | launch.yahoo.com

Black Eyed Peas - Let's Get It Started - "...this Party started" der Section "Pop-Hop" - Quick Review
25.06.2004 - written by Hazard

Was passiert wenn man so langsam aber sicher von Hip-Hop in die Sparte Pop abdriftet, die Songs aber trotzdem cool bleiben? Was passiert wenn
Songs wie "Shut up" oder "Hey Mama!" Ohrwürmer bleiben und man mit "Arbeitskollegen" a la "No Doubt" zusammen tourt obwohl man anfangs
reinen Hip-Hop fabriziert hat. Dann nennt sich die Gruppe Black Eyed Peas, wird ein bischer weicherund aber donnert auch ihrem neusten Song
"Let's Get It Started" in die vollen. Ärger mit den Fans? Wohl kaum, die Jungs plus Mädels fabrizieren nächmlich exquisite "Fun"-Mucke wie Pink
oder eben No Doubt. Diesmal hauen einem nicht unbedingt die Lyrics vom Hocker, aber das etwas fragwürdige (sinn-technisch) Musicvideo protzt
mit einigem an bildtechnischem Aufwand. Cool isses und wackeln tuts... man mische die Rendersequenzen von "Fight Club" mit No Doubt's
"Underneath It All" (ohne den Schluss).

Black Eyed Peas - Let's Get It Started | Hip-Hop & Pop

Jojo - Get It Out - Die "Brit-Pop"-Soulmachine mit R&B en masse - Quick-Review
25.06.2004 - written by Hazard

Wie würde ne Kreuzung zwischen Jeanette Biedermann (1) und ner Queen Latifah (2) aussehen (1) bzw. ohrtechnisch (2) rüberkommen? Klar, Jojo!
Und sie macht ihre Sache wirklich gut, auch wenn sie es im Business mit ihren 13 Jahren und der Eigenschaft "Weissbrot" sehr sehr schwer haben
wird...Quatsch! Dank ihrer sehr ausgeprägten, nunja sehr quicklebendigen Ausstrahlung und einer astrein einstudierten "Coolness" kommt die Kleine stimmtechnisch sehr gross rüber. Zumindest viel erwachsener als Eminem und so einige ihrer leicht ferneren Kollegen. Ihr Firestarter "Get It Out" für
kommt für R&B-Fans sehr "aguillera" rüber. Kein Fall für mich, klaro... aber als Fan des Genres auf jedenfalls ein Highlight im Teenie-Sector. Das
Mucke-Video allerdings ist absoluter Weichspül-Britney-Schranz mit Schulstress, Cheerleader und die ganze Pottkacke obendrauf, also absolut un-
geniessbar wenn da diese Performance nicht wäre. (Nunja, jetzt noch mit Usher zu touren macht die Sache nicht leichter... meine Meinung ;)

Jojo - Get It Out | R&B + Pop

Beastie Boys - To The 5 Boroughs - "Oldschool Extravaganza!" - Review
19.06.2004 - written by Hazard

Wem die vorherigen "Beastie Boys"-Scheiben vielleicht zu chaotisch und abgefuckt waren wird hier mit reinstem Oldschool erster Güte belohnt.
Ohne viel Schnickschnack oder bewusst trashig angelegtem Soundmix a la "Intergalactic" oder "Sabotage" schaffen sie es wieder einmal allen
aktuellen Schleimhoppern und an einem strang ziehenden Saftnasen eine gehörige Portion recht "unkommerziellen Hip-Hop Wahnsinn" zu
unterbreiten. Natürlich und gerade deshalb nicht für jedermann! Aber die schrägen "Oldschooler" habens doch wieso schon garnicht mehr nötig sich
mit dieser seichten Konkurrenz zu messen, oder sich gar komplett neue "Verehrer" anzulachen. Ihr Motto "Den zeigen wirs noch mal richtig" geht
auf... allerdings keine Kampfansage, sondern ein teilweise liebevoller Kickback an gleichwertigen Tracks von RunDMC, NWA und Ice Cube - The
Peace Disc jener Zeit. Wer auf RunDMC und Co. steht und sich mit dem aktuellen Einheitsbrei nicht mehr abgeben will, MUSS sich diese Scheibe
zulegen! Die Beastie Boys sind eine Marke für sich... mit dem Thema Bush in Schwitzkasten. ;)

Für Fans von RunDMC, Lords of the Rhymes und NWA.

Beastie Boys | Webpage | www.beastieboys.com

Beastie Boys - To The 5 Boroughs

Harry Potter - Prisoner of Akzkaban - Der komplette Soundtrack zum Reinschnuppern
17.05.2004 - written by Hazard

Kaum zu Glauben, aber als der "alte Hass" von damals (wegen "Herr der Ringe" gabs für mich Knadsch mit Potter) ist schon fast vergangen und
der nun pubertierende Zauberknopf ist mir nun doch so langsam ans Herz gewachsen. Zeit sich mal den Soundtrack zum düstereren, und warsch-
einlich auch bessereren "Harry Potter" anzuhören. Für alle Fans von Big P. und Filmsountracks wird auf AOL der komplette Soundtrack zu
"Prisoner of Azkaban" angeboten. Zum Reinhören versteht sich...

"Harry Potter' Returns" | Sneak In - Soundtrack | music.channel.aol.com

The Lord of the Rings - Soundtrack Extended Edition mit 9 CD's
12.05.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Howard Shore will eine Extended Version aller drei Teile des Herr der Ringe Soundtracks herausbringen. Und so wird dieses kleine "Lebenswerk"
dann bis zu 9 CD's, inklusive unveröffentlichtem Material und der Doku des Meisters enthalten.

"Soundtrack Extended Edition" | Artikel | www.herr-der-ringe-film.de

Metacritic - Alle Kritiken und Bewertungen webübergreifend im Überblick - Section
16.04.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Eine Webpage fast so wichtig, oder zumindest so interessant wie unsere "Kinderüberraschung". Endlich mal ein wunderbares Kompendium und
"Quotes" von den wichtigsten Webpages und Kritikern im Netz, aber auch von "da draussen" in der freien Welt. Ein Muss für jeden Musik-Freak!

Metacritic - Music | Webpage | www.metacritic.com

Nightwish - Ihr neues Album "Once" leuchtet schon am Horizont
16.04.2004 - written by Hazard - link by Knaxi

Für alle Nightwish-Fans ein Muss, das "Bepilgern" ihrer Webpage mit zugehörigen Infos über ihr neustes Album "Once"!

Nightwish | Official Webpage | www.nightwish.com

Soulfly - Das grosse "Rattamahatta" nach Sepultura
15.04.2004 - written by Hazard

Brasiliens Antwort auf Metal ist und war Max Cavalera's Kult-Band Sepultura. Nach seinem Austieg aus der Band gründete er seine neue Band
"Soulfly", und seine Wurzeln sind auch hier unverkennbar. Wer auf Sepultura steht muss sich diese Generation Trash-Metall unbedingt hinter die
Kiemen und direkt in die Hörmuschel hämmern. Rocks!

Soulfly - Prophecy | Official Webpage | www.soulfly.com

Norah Jones - Neues Album "Feels like Home" - Hang zum Blues entdeckt! - CD-Tipp
13.04.2004 - written by Knaxi

Das Mädel des Jazz ist zurück. Mit ihrem aktuellen Album "Feels like home" hat sie wieder ein geniales Album an den Start gebracht. Allerdings
könnten Freunde des Vorgänger-Albums "Come away with me" enttäuscht werden. Sie entweicht dem Jazz und stochert sich in Richtung "Blues"
rüber. Dem einen Freud ist des anderen Leid! Was die Jazz-Freunde im "Come away-Album" mochten, erfreut die Blues-Fans jetzt im neuen Al-
bum. Das ist etwas flotter und etwas lauter. Für mich eindeutig das bessere Album! Also, CD einlegen, zurücklehnen und geniessen! Diese Songs
blasen selbst dem Liebeskummer fort...

Norah Jones | Official Webpage | www.norahjones.com

R.A.D.I.O. 4 2 - "Electronica Lounge Cocktail" für Geniesser
10.04.2004 - written by Hazard - link by Rhood

"Finest Electronica chilled with Ambient & Downtempo, Mixed with House & Latin, Stirred with Nujazz and Blended with Soulful Funky Beats", mehr
muss dazu auch nicht gesagt werden. Denn so lautet das Rezept zu einem der "gemütlichsten" Webpage-Coktails derzeit im Netz. Eine Page für
Geniesser, Nachtwandler, Kenner und einfach nur lässige Abende mit Stil ohne Marken-Lyrics oder immergleicher "Nerv-Rotation" a la MTV.

R.A.D.I.O. 4 2 : Music For Lounge-Lovers | Webpage | www.radio42.com

Surfmusik.de - Surfen mit Musik - Live Radios aus aller Welt
08.04.2004 - written by Hazard - link by Knaxi

Yeah, hier gibts nun nen Link zu ner interessanten, internationalen Webradio-Page. Sollte man echt mal gehört haben. :)

Sufmusik.de | Webpage | www.surfmusik.de

Musikindustrie macht mobil - File-Sharing bleibt für Kanada legal [Update]
01.04.2004 - written by Hazard - link by Knaxi

Nun brennt der Ofen! Die Phonowirtschaft alias Musikindustrie startet nun ihre rechtlichen Schritte gegen "Unbekannt". Wo also noch vor kurzem die
grossen Fische "entgrätet" wurden, werden jetzt schon Fangnetze für die "Mittelgrossen" vorbereitet. Mittelgross in dem Fall "die jeweils ein umfangrei-
ches Angebot von Musikdateien zum Download für andere Teilnehmer freigegeben hatten".

Update:
Nun gibt der berühmt/berüchtigte CCC: Computer Chaos Clan seine Meinung zum extrem heissen Thema ab, und noch viel einschlagender ist die Tat-
sache das in Kanada File-Sharing weiterhin erlaubt sein wird.

"Rückschlag für Musikindustrie - File-Sharing für privaten Nutzen in Kanada legal" | www.macup.com

"Boykottaufruf - CCC reagiert auf Drohungen der Musikindustrie" | www.mapup.com

"Phonowirtschaft startet auch in Deutschland Verfahren gegen illegale Musikanbieter..." | www.ifpi.de

Time Warp - "Techno-Schranz" vom Feinsten aus Mannheim - Report
29.03.2004 - written by Knaxi

Zum letzten Male präsentierte sich die Time-Warp in der Maimarkthalle in Mannheim. Und da sie auch noch Jubiläum hatte musste man doppelt heftig
feiern. Um 19 Uhr ging die Party los - auf 3 Floors wurde tierisch eingeheizt. Nun konnte man alles um sich herum vergessen und mit den ganzen Party-
People gemeinsam feiern. Das erste Highlight kam allerdings erst um 21 Uhr called DJ Rush. Der Import aus den USA ballert aus allen Rohren und
macht allen klar - heute Nacht wird gefeiert! 2 Stunden dröhnten knallharte Beats und Drums in den Ohren der Menge! Und das war erst der Anfang...
Gleich danach - so gegen 23 Uhr gabs nicht nur was für die Ohren sondern auch für die Augen: Leckerle Monika Kruse klatschte nun ihre Vinyls auf die Plattenteller. (man wäre ich gern ne Platte gewesen) Und die setzte noch eins drauf - nicht nur tiefe Bässe und Drums, nein jetz kamen auch die ersten
grällen Töne in die Hörmuschel. Auch ihr eigenes Label (Terminal M) hat sie nicht vernachlässigt. Neue und Ältere Produktionen schleuderte sie in die
Halle! Während es auf Floor 2 und 3 etwas sachter zu stande ging - was zwischendurch nicht schlecht war so bot auf Floor 1 ein Highlight dem Ander
en die Stirn. Italiens Import Mauro Picotto. Der komerzielle Produzent, der allerdings ziemlich heftigen Techno (überwiegend Label BXR war zu hören).
Allerdings legte er hier in seinem typisch alten Stil (wie überall) auf was auf Dauer etwas langweilig wurde. Egal, das war der Partygemeinde egal. Man
konnte nun ausweichen. Jetzt kamen auch die Stars in die übrigen Floors. Auf Floor 2 legte ab halb 1 Josh Wink auf. Zur Info, er hatte 1995 einen Erf-
olg alias "Winx" mit "Don´t laugh" (dem housigen Track mit dem nervigen Lachen im Hintergrund). Da ist es doch schon 2 Uhr... Uhr-Umstellung! War
hier egal, hier ging es bis zum bitteren Ende nach der Winterzeit. Keine Stunde sollte verloren gehen. Floor 1 und nach Monika Kruse wieder ein Nation-
aler: Chris Liebing! Jetz begannen die Boxen wirklich zu wackeln und die Beine vieler Leute auch. Zum Glück gabs ja ein Chill-Out Zelt. Mal nen Blick reingeworfen und ne halbe Stunde relaxt. Einige lagen rum und haben geschlafen, die anderen saßen einfach nur zusammen. Das muß man lassen, es
war recht friedlich! Ausgeruht kann die Party weitergehen. Adam Beyer (sein Remix zu "Manipulated" 2001 wird immernoch oft verkauft). Dem Einen
oder Anderen wird die Schranz-Attacke so langsam zu viel - wie gut das es noch 2 andere Räumlichkeiten gibt. Auf Floor 2 heizte von 2 - 5 Uhr Sven
Väth die Menge ein. Die Beats waren etwas gediegener und endlich Schongang für Gehör! Zur gleichen Zeit gabs auf Floor 3 housige Beats mit Tief-
schwarz. Nach Speed J und Marco Bailey kam um 8 Uhr endlich "Oldie" Carl Cox an die Turntables! Schepper Schepper! Wie schon die ganze Nacht
- da konnte man das Frühstücks-Ei nur im hart-gekochtem Zustand essen! *hehe* Von der Afterhour weiß ich leider nix - die machte ich auf der Heim-
fahrt im Auto und anschliessend in meinem Bett! *gääähn*

Fazit:
Eine tolle Veranstaltung, leider zum letzten Mal in Mannheim. Habe gehört, die nächste wird in Frankfurt stattfinden (keine Ahnung ob das stimmt).
Der Eintrittspreis von 35 Euro ist recht hoch, geht aber in diesem Fall (fast) in Ordnung. Die Preise für Getränke und Essen waren im akzeptablen
Bereich. Spitzen Fete, mit (fast) allen Stars im Techno-Schranz Bereich! Den Einen oder Anderen hätte ich mir gewünscht - aber vielleicht nächstes
Jahr!

Shakira - "Live & Off The Record" - Ihr neues Album erscheint am 29. März
26.03.2004 - written by Hazard - recommended by Knaxi

Knaxi, unser Master o' Music durfte schon mal vorab in Shakira's neues Album, das am 29. März erscheint reinschnuppern. Der "Tonscheibe" beilieg-
end wird eine DVD mit 18 Live Tracks und einer Doku sein. Unplugged, live und ungebremst... genau so mag das nämlich unsere rassige Ausnahme-
sängerin. Schaut mal auf ihrer deutschen Webpage vorbei, da gibt es noch einiges an Infos zu "beglubschaugen".

Shakira - Offizielle Webpage (deutsch) | www.sonymusic.de

George Michael - It's "Time to Say Goodbye" - Out of Business!
24.03.2004 - written by Knaxi

George Michael hat die Nase voll vom Musikgeschäft. Der Sänger kündigte an, dass er seine Karriere beenden und sich aus der Öffentlichkeit zurück-
ziehen will. Eine interessante Info zum Thema gibts auf Abacho.de in den Music-News: "Auf die Musik will George Michael allerdings auch in seinem
neuen Leben nicht verzichten. Statt seine Songs auf Platten zu pressen, möchte der Star seine Songs aber gratis zum Download ins Netz stellen."

- www.abacho.de

"George Michael steigt aus" | www.abacho.de

Operation "Germany 12 Points!" - Stefan Raab der neue Ralph Siegel - Max wins!
19.03.2004 / 20.03.2004 - written by Hazard

Heute zeigt unserer bewährter Sender, "das Erste" die Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest direkt aus Berlin. Ein paar kleine Regelungen
und Infos schon mal vorab: "Allen Künstlern stehen für ihren Auftritt maximal drei Minuten zur Verfügung. Gesungen wird live. Für die Backgroundstim-
men kann Playback genutzt werden. Die Instrumentalbegleitung kommt vom Band." Let the Show begin...

Update:
Es war ein harter Kampf zwischen dem deutschen Schmuse-Joe-Cocker Max und unseren Techno-Barden von Scooter. Der Klügere geht nach... Istan-
bul, und dass ist dann auch der Mann mit den zusammengebretzelten Augenbrauen und dem Rollkragenpulli. Nun darf sich unser Stefan Raab wahrlich
als der nächste Ralph Siegel schimpfen und feiern lassen. Denn der gute Max hat mit seiner exzellenten Stimme nämlich die Spacken-Boyz von Over-
ground mächtig ins Nirvana gebrummt. Mit dabei waren aber auch die Guten (eingeschränkt) wie Sabrina "Sabs" Setlur und Westbam.

Eurovision Song Contest | www.ndrtv.de

Kill Bill Vol.2 - The Orginal Soundtrack - Releasedate + Tracklist
17.03.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Am 19. April erscheint die interessante Scheibe zu Tarantino's Killer-Flick in Deutschland. Mit an Instrumenten sind u.a. Ennio Morricone, Johnny Cash und ein Hidden Track von RZA. Wer sich schon mit Entzücken die aussergewöhnliche Mischung auf dem ersten OST zu Kill Bill angehört hat wird diesmal auch nicht enttäuscht sein. Dafür kennt man Tarantino's perfektes Gespür für unbekannte, saugute Oldies viel zu gut. Verglichen mit dem ersten Streifen merkt man dem Soundtrack an, dass Tarantino mit dem Vol.2 noch mehr an seine guten, alten Filme (Reservoir Dogs, Pulp Fiction) anknüpfen will. Ennio Morricone und Johny Cash passt wie an-gegossen zu David Carradine und Michael Madsen. Jeder gute Regiesseur weiss nunmal wie wichtig es ist seine Figuren mit speziellen Songs zu "personifizieren". Sehr gutes Beispiel: Michael Madsen in Reservoir Dogs - "Steelers Wheel - Stucking In The Middle With You"

Kill Bill Vol.2 Soundtrack Page | tarantino.webds.de

Launch Yahoo! The Palace of the Musicvideos
10.03.2004 - written by Hazard

Ein Mekka an Muckevideos kann man auf der Launch-Yahoo!-Page betreten! So muss nicht mehr lange "rumgepilgert" werden um an seinen Hör und
-Sehstoff zu kommen. Die Top 100 ist für viele Ohrwürmer unter uns sowieso unverzichtbar, und natürlich auch vorhanden. Von den neusten Hasen-
schart-Breakern (Tipp: Blink 182 - "I Miss you" oder Cypress Hill - "What's your Number?") bis hin zu den geilen, älteren Schinken (Tipp: Prodigy -
"Breathe" oder Missy Elliot - "Get Ur Freak On") gibt es hier einiges aufzustöbern. Aber das sollte noch nicht alles sein - Features wie: Interviews,
Lyrics, Radiostations, Genrelist, Artist-Hintergrundinfos, usw. müssen sich hinter ihrem Slogan: "the most videos on the web" absolut nicht verstecken.
Wer in Sachen Musicvideos immer auf dem neusten Stand bleiben will muss sich diese Seite einfach "bookmarken"! Aber auch ein Schatz für alle
Nostalgiker, denen beim Einschalten von MTV und Co. das Hören und Sehen vergeht... und das Allerbeste? Hier gibt es wie bei der berühmten IMDB
(Internet Movie Data Base) über fast jeden Artist Informationen mit allem drum und dran!

Launch - Music on Yahoo! | yahoo.launch.com

What's about Fatboy Slim? "Fatboy 4" work in progress
07.03.2004 - written by Hazard - link by Rhood

Was macht eigentlich der gute, alte Fatboy Slim der Tage? Der Pladdenschnetzler der Upperclass der durch "Rockafeller Skank", "Praise You"
oder auch "Right here, right now" zu seinem Ruhm gekommen ist bastelt derzeit tatsächlich an seinem neuen Album namens "Fatboy 4".
Nur ran an die Scheibe, denn bisher hast du uns nie enttäuscht. Und das Hollywood (Basic, Black Hawk Down...) schon länger deine Beats
geschnuppert hat wundert nun auch keinen mehr so wirklich. Good luck, und beeil dich! :)

Apropos: Wenn ihr mal irgendwo nach Muckevideos suchen solltet, pfeift euch unbedingt "Weapon of Choice" rein. Christopher Walken (True
Romance) tänzelt nämlich in diesem Muckevideo. Tatsächlich eine One Man-Show der Extraklasse! Und das der Alte noch Rhytmus im Blut hat
muss nicht nur Fatboy Slim jener Zeit aufgefallen sein.

Fatboy Slim - Official Website | www.gutterandstars.com

Die Echoverleihung - "Wir sind Helden" auf der Überholspur
06.03.2004 - written by Hazard

Heute wäre mal ein Grund zu sündigen und RTL einzuschalten. ;) Nicht das ich mir diese Show in komplett in die Kieme reinpfeife, das versteht
sich von selbst. Da ist mir einfach zuviel deutsches Gebonze dabei... aber wer schauen will wie die coole deutsche Ausnahmeband "Wir sind
Helden" abräumt oder sogar ein paar internationale Rotkehlchen wie Pink und Co. sehen will macht hier bestimmt nichts falsch. Das ein oder
andere Miststück wie Alexander (net du Knaxi :) oder Justin Timberlake werden warscheinlich auch noch den Steg beschmutzen. Keine Ahnung
ob der Krempel live gesendet wird. Lieber nicht, wer weiss wie so ein ungeprobter "Nichtplaybacktitel" von Alexander in Echtzeit rüberkommt!

Echo 2004 - Der deutsche Musikpreis - 21:15 Uhr - RTL

Static-X - Shadow Zone - Coole Page mit Reinhörgarantie
05.03.2004 - written by Hazard

Seit Anbeginn meiner "Videoschnitt-Geschichte" ging mir mein erster Static-X Titel
"I'm Stupid With" von Static-X nicht mehr aus der Fontanelle. Die Jungs sind einfach herrlich hart und extrem rhytmisch (Nana, kein norwegischer Deathmetal!)
Ihr neustes Album "Shadow Zone" ist munkelermassen (so munkelt man halt ;) tatsächlich ihr bestes Album alive! Da wurmt tatsächlich jeder Titel in der Hörmuschel. Für alle Muckehörer die sich zwischen Korn und Fear Factory einfach wohlfühlen.
Achja, wenn wundert dann eigentlich noch das diese drei Bands zusammen auf Tour gehen. Denn interessanterweise wird sogar Korn und Static-X auf der Fear Factory Homepage verlinkt. Auf ihrer neuen Page kann man die Titel aus "Shadow Zone" jedenfalls schon mal probehören!

Static-X - Shadow Zone - Official Webpage | www.static-x.com

Songtext.net - Die Page für eure Lyrics-Recherche
04.03.2004 - written by Hazard

Marmorstein und Eisen bricht... bei einem so manchmal, wenn man sich durchs Netz googelt um den Text eines alten Songs vor die Griffel zu
bekommen. Deshalb Empfehlung: Songtext.net. Die Page ist nicht nur bunt, sondern auch übersichtlich, bietet aktuelle News und das lange
Suchen hat meistens schon ein Ende. Anmelden sollte man sich schon, aber seit euch gewiss, bei dem Teil lohnt es sich zumindest! Der "Hype"
muss jedenfalls da sein, sonst hättens die Leute nicht schon Songtext.net Version 3 auf der Page. (Wer macht denn sowas? Versionsnummern
von der Page?) :P *oops* So, nun zu meinem norwegischen Deathmetal! :P

Songtext.net | www.songtext.net

Ältere News gibts im Archiv

>>> Huckworld Music Archive <<<

www.huckbros.com

Huckworld Forum